über uns
   
  konzerte
   
  tonträger
   
  kontakt
   
  intern
   
  news
 
 
 

Der Liechtensteinische Panflötenchor 

 

 

1981 gründete Robert Schumacher den Liechtensteinischen Panflötenchor

mit nicht einmal 20 Jugendlichen.

Ein Jahr später tritt der musikalische Begleiter der kleinen Gruppe bei.

Zwischendurch ist der Chor auf 80 Mitglieder angewachsen. Alt und jung, männlich und weiblich vergnügen sich an der Faszination der Panflöte.

Die multikulturelle Zusammensetzung des Liechtensteinischen Panflötenchores zeichnet sich auch in seiner Musik wieder und macht ihn

daher einzigartig in der heutigen Zeit.

Mit seiner Freude an der Musik und der Interpretation aller Stilrichtungen mit

der Panflöte hat der Liechtensteinische Panflötenchor bisher seine Zuhörer

an diversen Konzerten in Liechtenstein, Schweiz, Deutschland, Österreich, Schweden, Luxembourg, Südtirol und Argentinien begeistert.

Wir begrüssen Sie gerne an einem unserer Konzerte und bieten Ihnen das einmalige Erlebnis den Zauber der Panflöte zu entdecken.

 

 

35 Jahre

Lichtensteinischer Panflötenchor

 

! Unsere Jubiläumskonzerte 2016 !

Den Flyer mit allen Konzerten erhalten Sie hier: Flyer 2016

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Mehr über die einzelnen Konzerte erfahren Sie unter der Rubrik "Konzerte" beim jeweiligen Konzertort oder direkt über folgende Links.

Adventskonzert Oberurnen       

Adventskonzert Feldkirch

Adevntskonzert Romanshorn

Adventskonzert Balzers

 

Die Legende der Panflöte

Aus der griechischen Mythologie stammt die Erzählung:

 

In den Arkadien lebte einst eine Nymphe mit dem Namen Syrinx.

Sie war bezaubernd schön und begehrt.

Als eines Tages Gott Pan die Nymphe erblickte, verliebte er sich sofort in sie und warb heftig um sie.

Syrinx aber verschmähte seine Zuneigung und flüchtetet vor dem zu jener Zeit gefürchteten, behaarten, gehörnten und mit Bockfüssen versehenen Mann.

Auf ihrer Flucht kam sie an den Fluss Ladon, der so tief war, dass sie nicht entkommen konnte. Darauf hin flehte sie die Schutzgöttin Artemis an, sie in ein Schilfrohr zu verwandeln. Artemis tat ihr den gefallen genau als Pan sie erreichte, und er hielt statt Syrinx nur ein Schilfrohr in den Händen.

Als nun der Wind in das Rohr blies kamen klagende Töne hervor.

Pan wollte die Klänge nicht verlieren und mit seiner Angebeteten vereint sein. So schnitt er das Schilfrohr in unterschiedlich lange Teile und band sie zusammen.

Da Gott Pan der Beschützer der Hirten war entstand so die Hirtenflöte, oder Panflöte, die er Syrinx nannte.

Syrinx ist daher der griechische Name für Panflöte.

 

Die Panflöte ist das erste skalenmässig abgestufte Instrument des Menschen. Sie ist das einfachste, aber zugleich faszinierendste Blasinstrument.

Ein Götterinstrument mit beschwörenden, übernatürlichen Klangeigenschaften.

In ihrer Urform existierte die Panflöte schon vor dem Menschen, in der Natur. Seit der Schöpfung der Erde fegen Stürme über Land und Wasser und knicken die Schilfrohre am Ufer entzwei. Und diesen gebrochenen Rohren entlockt der Wind, wenn er säuselnd darüber streicht Musik - zarte Klänge, Panflötentöne. Eine Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Mystische Klänge umweben das Panflötenspiel - auch heute noch faszinieren, elektrisieren und verzaubern Interpreten die Zuhörer.

Die Panflöte ist das einzige Blasinstrument, das der Spieler während des Spiels nicht betrachten, nicht sehen kann. Es bleibt ihm unter seinem Kinn verborgen - ein weiteres Mysterium dieses Gottesinstrumentes.

 
   
 
 
  news   Adventskonzerte 2016

Jubiläums CD's

Unsere CD's sind das ideale Einige wichtige Links
   

Wir laden sie alle recht herzlich an unsere Adventskonzerte 2016 ein.

Von unseren Jubiläumskonzerten gibt es je eine Live-CD.

Geschenk! von Mitgliedern und Partnern
        Hier können Sie diese Live-CD direkt bestellen: Unsere neue CD ist jetzt erhältlich!  
      Postkarte Adventskonzerte 2016 CD Unterhaltung 2016 bestellen Sie heute noch >> Links >>
        CD Advent 2016    
beba.ch